Mittwoch, 17. Juni 2015

Urlaubsoutfit - Ein Rock ohne oder doch mit Kellerfalte ?

2 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Ich wollte unbedingt noch vor den Pfingstferien mein Urlaubsoutfit fertig bekommen, die Bilder machen und online stellen. Irgendwie hat meine Planung aber nicht funktioniert. Fertig genäht war alles, wenn auch mit kleinen Schwierigkeiten (erkläre ich später),  aber das Wetter wollte nicht wie ich wollte. Also keine Bilder, naja dann halt andermal ...

Wir sind dann erstmal in den Urlaub gefahren, übrigens mit super Wetter, wie man sieht.
Leider habe ich dann auch noch vergessen, die Sachen einzupacken, sonst hätte ich im Urlaub tolle Bilder machen können. Grummel......






Jetzt nach dem Urlaub, zwischen den Regenschauern mal kurz Sonnenschein, schnell raus und Bilder machen.

So jetzt zum eigentlichen:

Ich wollte eine einfache FrauHilda nähen, also ohne Kellerfalte, da bei Jersey nicht erforderlich.
Ich war so in Vorfreude auf mein neues Röckchen, daß ich ganz vergessen habe, am Schnittmuster die Kellerfalte umzuknicken. Ist mir natürlich erst aufgefallen als die Taschen schon aufnäht waren und ich die Seiten zusammen nähen wollte. Schnell reinschlüpfen, schauen ob er passt, und......

Wieso ist der Rock bloß sooooo gross ??

Ohhh nein !

Was nun ? Einen einfache Naht in der Mitte ?

Nein, dann doch die Kellerfalte!

Und ich muss sagen, der Rock gefällt mir richtig gut.

Der Jeans-Jersey ist sehr weich und dehnbar, einfach toll. Allerdings verzeiht er kaum wenn man mal was auftrennen muss. Man muss sehr sehr vorsichtig sein, sonst zieht man kleine Fäden.
Auch der Jerseybund ist superbequem.


Dazu habe ich mir ein MAlotty-Top aus dem Reststück meines DreamyPlants Jersey genäht. Für ein längeres Top hat es leider nicht gereicht. Am Saum habe ich mal den 2-Faden-Leiterstich ausprobiert.
Gefällt mir auch sehr gut, mach ich jetzt in Zukunft öfters.





Und wie ist es bei euch? Ist euch so was auch schon passiert? Habt ihr auch schon mal versehentlich  falsch zugeschnitten oder falsch zusammengenäht.

Liebe Grüße

              Chris


Schnittmuster: Frau Hilda von Hedinäht und MAlotty von Ki-ba-doo
Stoff: Jeansjersey dunkelblau und DreamyPants von Lillestoff
verlinkt:  MeMadeMittwoch




Kommentare:

  1. Liebe Chris, das ist eine super schöne Kombination geworden. Und, ich muss sagen, aus sogenannten Missgeschicken habe ich ich schon oft die tollsten Sachen rausgeholt. Wozu können wir nähen und sind dazu noch kreativ?
    LG Epilele

    AntwortenLöschen