Dienstag, 18. April 2017

Instanähabend - wir nähen eine CambagTessa

14 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Hallo hr Lieben,

wer von euch auch auf Instagram unterwegs ist, hatte vielleicht mitbekommen, 
daß Miriam aka mecki_macht und Sonia aka bysoneken letzten Dienstag 
zu einem Instanähabend "CambagTessa" eingeladen hatten.  
Die liebe Resa aka Crearesa (aus ihrer Feder stammt das Schnittmuster) 
stand allen an diesem Abend für Fragen zur Seite.

Bild: Instagram mecki_macht

Der Rat von Miriam und Sonia war,
  die Schnittteile und alle Materialien in Ruhe vorbereiten,  
damit alle im Laufe des Abends gut vorankommen.  
Ich habe mir im Vorfeld auch Gedanken gemacht, 
wie meine Tasche überhaupt aussehen soll
am besten ohne noch etwas zu kaufen
Stoffabbau soll das Ziel sein.
  
Leder ??  Gerne, hatte ich aber nur noch ein kleiner Stück.
Kork ?? Auch nicht schlecht, ist aber sehr helles....
Jeans ??   Mmmhhh, ja
Warum nicht alles drei zusammen !! 

Ich wollte schon länger mal das Fabric Weaving Board von Snaply ausprobieren.
Gekauft hatte ich es schon länger, allerdings noch nie benutzt. 



Die Kork und Lederstreifen habe ich einlagig in 12mm Breite geschnitten. 
Die Jeansstreifen habe ich wegen dem Ausfransen mit dem Schrägbandformer gefaltet,
dadurch wird die ganze Sache zwar etwas dicker, hat aber trotzdem ganz gut geklappt.

Unter dem Gewebten liegt ein Stück Vlieseline H180 mit der Klebeseite nach oben
somit kann am Ende alles fixiert werden. 
 Eine genaue Anleitung findet ihr übrigens im Snaply Magazin.


Ich finde solche Instanähabende toll. Man fühlt sich nicht so alleine, 
bekommt ganz viel Hilfe von allen (wenn man Hilfe benötigt)
und kann die vielen Ergebnisse bewundern. 
Außerdem wäre ich bei einigen Sachen gar nicht auf die 
Idee gekommen sie zu nähen, ohne den kleinen Anstupser.

Ich komme teileweise zwar nicht mehr zum Nähen,
durch das Lesen und Kommentieren, aber das macht so einen Instanähabend 
ja gerade aus.

So jetzt genug geplappert, hier das Ergebnis:


Auf der Rückseite der Tasche hab ich ein Reststück aus dem Fabric Weaving aufgenäht.


Der Gurt ist normales Gurtband 25mm breit mit aufgenähtem Jeansstreifen.




Ich bin total happy mit meiner Cambag Tessa,
ich kann mir durchaus vorstellen noch eine zu nähen. 

Vielen Dank liebe Mirian und liebe Sonia fürs Organisiern des Instanähabends,
und einen lieben Dank an Resa für Ihre Unterstützung und das tolle Schnittmuster.

Liebe Grüße
               Chris

Stoffe und Zubehör:
alte Jeans
Leder und Kork aus meinem Fundus
Batik-Stoff vom Stoffmarkt

Schnittmuster:

Verlinkt: 


Kommentare:

  1. Liebe Chris! Dein Designschnittchen gefällt mir ehrlich gesagt am Besten. Ganz ganz toll.

    Ichplane auch schon meine Nöchste. Die Tasche hat echtes Suchtpotential.

    Gruß Nicole aka belleprairie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole.
      Ich hätte ehrlich nicht gedacht, daß das Fabric Weaving so toll raus kommt.
      Bin auch ganz verliebt in das Täschchen.
      Über eine zweite habe ich auch schon nachgedacht....
      Vielleicht doch ganz aus Leder, mal sehen.
      Liebe Grüße
      Chris

      Löschen
  2. Wow! Dieses Fabric waving Dings ist ja sensationell raus gekommen!!
    Sieht richtig toll aus!
    LG, uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Uta für deine lieben Worte.
      LG Chris

      Löschen
  3. Super Idee, aber unglaublich viel Arbeit im Vorfeld.
    Dafür ist es aber ein absolutes Unikat, ich glaube das hätte ich nicht fertig gebracht.
    Die Tasche wollte ich zwar auch nähen, bin mir aber nicht sicher ob ich es doch mache.So viele stöhnen wegen dem Handeinnähen des Innenfutters. Du hast es jedenfalls super gemacht.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Martina,
      näh die Tasche ruhig, so schlimm ist das handnähen ja auch nicht.
      Die Tasche ist ja nicht sooo riesig, daß man ewig dran sitzt.
      Und das Ergebnis belohnt schließlich.
      LG Chris

      Löschen
  4. Hach, Deine Tasche ist einfach sooooo schön! Ich bin immer noch begeistert von der tollen Optik!
    Hab mich ja schon gefragt, ob Du die Jeansstreifen mit dem Schrägbandformer gefaltet hast. Danke für Deine Beschreibung!
    Die ist einfach nur klasse!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christiane für deine lieben Worte.
      Von dir als Taschenkönigin geht das runter wie Öl.
      Liebe Grüße
      Chris

      Löschen
  5. Deine Arbeit hat sich aber sowas von gelohnt....ich bin ganz begeistert von dem Ergebnis!
    Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinem neuen Täschchen.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Katrin für deinen lieben Kommentar.
      Ich habe sie schon ausgeführt :-)
      LG Chris

      Löschen
  6. Wow! Die Tasche ist toll. Den Materialmix beim Fabric Weaving finde ich super.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Tina,
      war zwar nicht ganz einfach, da es recht dick geworden ist.
      Dafür ist die Tasche vorne schön verstärkt.
      LG Chris

      Löschen
  7. Liebe Chris,

    deine Tasche ist der Hammer. Mir gefällt auch die Rückseite total gut und die Idee mit dem Gurtband werde ich mir ganz bestimmt merken.
    Großartige Arbeit!!!

    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Bine,
      du machst mich ja ganz verlegen. Eigentlich bewundere ich immer deine tollen Kreationen, daher freue ich mich über deinen Kommentar besonders.
      Liebe Grüße Chris

      Löschen